Kinderzahnheilkunde

Kinder beim Zahnarztbesuch

 

Sie haben kleine oder große Kinder und fragen sich, ab wann Sie mit ihnen zum Zahnarzt gehen?

Bereits in frühester Kindheit ist die regelmäßige zahnärztliche Betreuung eine wichtige Voraussetzung für lebenslange Zahngesundheit. Ihr Kind sollte so früh wie möglich mit der täglichen Mundhygiene sowie dem Zahnarztbesuch vertraut gemacht werden. Dadurch können beginnende krankhafte Veränderungen rechtzeitig erkannt und gestoppt werden. Die Erhaltung der Milchzähne ist für eine korrekte Entwicklung des Erwachsenengebisses sehr wichtig. Eine falsche Behandlung oder auch ein vorzeitiger Verlust von Milchzähnen kann zu Zahn- und Kieferproblemen führen, die Folgen haben und später nur mühsam und aufwändig korrigiert werden können. Sinn und Schwerpunkt des Zahnarztbesuchs liegt vor allem in der Vorsorge und Früherkennung. Unser Ziel ist es, gesunde und kariesfreie Zähne zu erhalten. Vorbeugen ist immer besser als Heilen.

Wir wissen, dass Kinder neuen Erfahrungen gegenüber immer besonders aufgeschlossen sind. Bei der Behandlung von unseren kleinen Patientinnen und Patienten möchten wir diese Neugier erhalten. Es ist uns daher sehr wichtig, die kleinen Patientinnen und Patienten kindgerecht und spielerisch an die zahnärztliche Behandlung heranzuführen. Der erste Termin sollte es dem Kind ermöglichen, unsere Mitarbeiterinnen und unsere Praxis kennenzulernen und Vertrauen in diese neue Umgebung aufzubauen. Anschließend kann zum Beispiel durch unsere Kollegin Sandra im Rahmen einer Kinderprophylaxe noch einmal die richtige Technik des Zähneputzens geübt werden. Wir nehmen uns die Zeit, die nötig ist, um Ihren Kindern den Aufenthalt in unserer Praxis so angenehm wie möglich zu gestalten. Eine schonende Behandlung von besonders kleinen oder sehr ängstlichen Kindern kann dabei zusätzlich erfolgreich unter Sedierung oder Narkose in Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Anästhesisten aus Potsdam vorgenommen werden.